Anmelden / Registrieren

Die Ausgrabung - Operation Thoreau - letzte Vorstellug

16. Juli 2017, 16:00 Uhr - 18:00

Schloss Münster , Schlossgarten 3, Startpunkt direkt hinter dem Schloss , 48149 Münster


"Die Ausgrabung - Operation Thoreau" 4.7. bis 16.7.2017

Darsteller: Carsten Bender und Stefan Nászay # Regie: Manfred Kerklau # Dramaturgie und Produktion: Wilm Weppelmann # Eine Produktions-Kooperation: Kulturgrün e. V. und MAKE Theaterproduktion # Aufführungen vom 4. bis 16. 7. 2017 #

Mit der Bitte um Beachtung: Startpunkt der Inszenierung ist pünktlich zum jeweiligen Aufführungsbeginn direkt hinter dem Schloss Münster. Die Theateraufführung findet Openair bei jedem Wetter statt, nur bei höherer Gewalt, Extremwetterlagen also Gewitter, Dauerregen, Sturm etc. ist eine Durchführung nicht gewährleistet. Ein Regenzeltschutz steht aber für die Zuschauer zur Verfügung. Für die vorhandene Bestuhlung besteht freie Platzwahl. Der Zugang ist nicht barrierefrei und es ist sinnvoll festes Schuhwerk zu tragen. Die Kernvorführung ist mitten im Wildnisbereich des Schlossgartens angesiedelt, also keine Gewährleistung für naturbedingte Risiken. Bitte Handys ausschalten.

Veranstalter: Kulturgrün e. V. Postfach 8404 48045 Münster Germany Tel. 0251/25211 Fax 0251/25212 info@kulturgruen.org www.kulturgruen.org # www.dieausgrabung.de

Aussteiger, Naturfreund, Freigeist und Rebell: Henry David Thoreau (1817 - 1862)

Zwischen den Themen Natur und Gesellschaft hat der amerikanische Schriftsteller und Philosoph H. D. Thoreau (1817-1862) ein faszinierendes und zugleich einflussreiches Werk hinterlassen. Für Mahatma Gandhi, Martin Luther King bis zur heutigen Occupy-Bewegung haben seine Bücher wesentliche Anstösse geliefert. Thoreaus 200. Geburtstag am 12. Juli ist Anlass für diese vitale Uraufführung und Entdeckungsreise im Wildnisbereich des münsterschen Schlossgartens. Zwei Archäologen begeben sich “into the wild” und in den geistigen Untergrund von Thoreaus Welt - auf die Suche nach dem “wo ich lebe . wofür ich lebe”. Die Inszenierung entwickelt sich in einer aufwendigen künstlerischen Ausgrabungsstätte und Installation, die dem Besucher viele Möglichkeiten zur eigenen Entdeckung bietet.

Aufführungen: Di 4. Juli 20 Uhr Premiere mit Kurzvortrag „The Activism of the American Civil Liberties Union (ACLU)“ Matt LeMieux (Universität Osnabrück) # Mi 5. Juli 20 Uhr # Fr 7. Juli 20 Uhr # Sa 8. Juli 20 Uhr # So 9. Juli 16 Uhr # Mi 12. Juli 19 Uhr: Sondervorstellung zum 200. Geburtstag von H. D. Thoreau, mit Clemens Rave am Klavier "Charles Ives - Sonata No. 2 for Piano, ´Concord, Mass: 1840-60 Thoreau" # Do 13. Juli 20 Uhr # Fr 14. Juli 20 Uhr # Sa 15. Juli 20 Uhr # letzte Vorstellung: So 16. Juli 16 Uhr - jeweils nur 44 Eintrittskarten

Mit umfangreichem Begleitprogramm in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Wilhelms-Universität, English Department - American Studies und der 12. Freien Gartenakademie 2017 Kulturgrün e. V. # nähere Einzelheiten unter: www.dieausgrabung.de

Mit freundlicher Förderung durch Stadt Münster Kulturamt - Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW - Sparkasse Münsterland Ost

Sitzplatz

Geschlossen