Anmelden / Registrieren

Hommage an Manos Loizos

24. Mai 2017, 20:00 Uhr - 22:00

EXIS Eventsaal Niddapark, Am Ginnheimer Wäldchen 3, 60431 Frankfurt am Main


Hommage an Manos Loizos (1937-1982)

Das „Metechmio“ - Ensemble präsentiert am 24. Mai 2017 im EXIS Niddapark Frankfurt bekannte politische und lyrische Lieder von Manos Loizos, dem bedeutenden griechischen Komponisten, der mit seiner Musik und seinen Liedern zwischen 1965 und 1982 die Musikszene in Griechenland wesentlich geprägt hat.

„Metechmio“ besteht aus griechischen Musikern aus der Rhein-Main-Region, die sich der griechischen und der Weltmusik verschrieben haben. Musik aus dem Orient, dem Mittelmeerraum und aus Lateinamerika gehört zu den Inspirationsquellen der Ensemblemitglieder! Mit dem Programm „Hommage an Manos Loizos“ präsentieren die sechs Musiker aus Frankfurt-Rhein-Main dem Publikum der Region einen würdigen Vertreter der vielfältigen griechischen Musiktradition und schlagen somit eine Brücke der Verständigung zwischen den Kulturen. Metechmio besteht aus: Thanasis Avlianos, Gitarre, Vocal | Jannis Karis, Bouzouki | Eleni Katsampani, Vocal | Jannis Vlachos, Vocal, | Giorgos Ichtiaris, Keyboard | Wajos Theodoridis, Drums

Manos Loizos ist 1937 in Alexandria/Ägypten als Sohn eines griechischen Zyprioten und einer griechischen Mutter aus Rhodos geboren. 1955 kommt er nach Athen, um dort Pharmazie zu studieren. Bald wechselt er die Fachrichtung und studiert Handelswirtschaft. Das Studium verfolgte er aber nicht lange, denn seine Liebe zur Musik war stärker. Manos Loizos hatte als Kind schon das Konservatorium in Alexandria besucht und hatte Geige, gelernt, danach Gitarre und Klavier.

Nach einer ersten schwierigen Orientierungsphase verbindet sich Loizos mit jungen Musikern in Athen und nimmt an dem gesellschaftspolitischen Leben teil. Er kommt in Berührung mit der marxistischen Ideologie und vertieft sich zugleich in die griechische Musiktradition. Er wird stark bei seiner Arbeit von den Komponisten Manos Hadjidakis und Mikis Theodorakis inspiriert.

Loizos gewinnt früh die Anerkennung seiner Zunft und arbeitet mit namhaften Textern und Sängern zusammen. Lefteris Papadopoulos, Manolis Rasoulis, Jannis Ritsos, Fontas Ladis, Jannis Negrepontis haben ihm Texte und Gedichte anvertraut, Maria Farandouri, George Dalaras, Haris Alexiou und Dimitra Galani haben sie exzellent interpretiert. Er hat bis zu seinem Tod im Jahre 1982 mit seinem Werk die griechische Liedkultur mit politischen, sozialkritischen, lyrischen und romantischen Liedern stark geprägt und ist immer noch präsent!

Der große Komponist, Mikis Theodorakis, sagte über Loizos:

„Ich hatte das Glück und die Freude Manos Loizos bei seinen ersten Schritten zu begegnen. Seine ersten Lieder hatten bereits den Stempel der Reinheit, der Wahrheit, der Spontanität, der Schöpfung!“

TICKETS | VORVERKAUF: 14€ / 10€ (Ermäß.) ABENDKASSE: 16€ / 12€ (Ermäß.)

Infos: www.polytropon.de


Eines der bekanntesten und populärsten Lieder von Manos Loizos (1937-1982)

Ich folge dir

Text und Musik, Manos Loizos

Ich folge dir, gleite in deine Tasche wie eine kleine, eine winzige Münze.

Ich folge dir und weiß, dass ich in das Grübchen passe, das du am Halse hast.

Komm, halte mich und führe mich in deinen magischen Grund.

Nimm mich in deinen tiefen Kuss, lass mich nicht allein, ich würde mich verlieren.

Ich folge dir und umfasse dich wie eine Sommerbluse.

Ich folge dir, ich berühre dich und leide Schmerzen, ich schließe die Augen und folge dir!


Σ’ ακολουθώ

Στίχοι και μουσική, Μάνος Λοΐζος


Σ’ ακολουθώ στην τσέπη σου γλιστράω σαν διφραγκάκι τόσο δα μικρό

Σ’ ακολουθώ και ξέρω πως χωράω μες στο λακκάκι που `χεις στο λαιμό

Έλα κράτησέ με και περπάτησέ με μες στο μαγικό σου το βυθό

πάρε με μαζί σου στο βαθύ φιλί σου μη μ’ αφήνεις μόνο θα χαθώ

Σ’ ακολουθώ και πάνω σου κολλάω σαν φανελάκι καλοκαιρινό

Σ’ ακολουθώ σ’ αγγίζω και πονάω κλείνω τα μάτια και σ’ ακολουθώ

Regulär

Geschlossen


Ermäßigt

Geschlossen