IPRÄMO - das Abnehmkonzept für Menschen mit geistiger Behinderung

14. Dezember 2019, 09:00 Uhr - 15. Dezember 2019, 15:00 Uhr

ZukunftsZentrumZollverein AG zur Förderung von Existenzgründungen - Triple Z -, Katernberger Str. 107, 45327 Essen

Sie betreuen Menschen, die übergewichtig sind? Sie halten es aus pädagogischen und medizinischen Gesichtspunkten für sinnvoll, dass Ihr Bewohner/ Klient abnehmen soll?

Sie haben schon oft die Erfahrung gemacht, dass die Assistenz der Bewohner zur Gewichtsreduzierung im Alltag schwierig ist oder sogar unmöglich scheint, weil sie selbst den Sinn nicht verstehen oder heimlich essen?

Es gibt unzählige Methoden zur Gewichtsreduzierung. Alle vereint jedoch in der Regel, dass sie für Menschen mit kognitiven Unterstützungsbedarf, zu abstrakt sind. Zudem erzeugen Diäten in der Regel nach einer Gewichtsreduzierung den sogenannten Jojo Effekt.

Der Vorteil des Integrativen Präventionsmodells (IPRÄMO) ist, dass die Methodik für jeden Bewohner geeignet ist, also unabhängig von seinen kognitiven Fähigkeiten.

Im Mittelpunkt dessen stehen die 5 Elemente, die dazu beitragen, dass der Klient seine eigenen Potentiale entfaltet und diese bedürfnisorientiert und zielfokussiert einsetzt.

Somit sind die daraus resultierenden neu erlernten Handlungsstrategien auch langfristig erfolgreich.

Ihr Vorteil, wenn Sie IPRÄMO anwenden können:

  • Sie finden zukünftig schnelle Lösungen, die individuell auf die Bedürfnisse des Bewohners und auf Ihren Betreuungsalltag abgestimmt sind
  • Lange Teamsitzungen und Fallbesprechungen gehören der Vergangenheit an
  • Der Klient/ in ist motiviert bzw. nimmt ab

Ziel des Seminars:

  • Die Seminarteilnehmer lernen die Methode IPRÄMO kennen und anwenden.
  • Die Teilnehmer haben die Möglichkeit anhand eines eigenen Praxisbeispieles einen Maßnahmenkatalog zu erarbeiten, die den Bewohner bei der Gewichtsreduzierung optimal unterstützt.

Methoden:

Vortrag

Praktische Übungen

Fallberatung

Dauer: 2 Tage (1. Tag: 9 – 17:00 Uhr 2. Tag: 9:00 – 15:00 Uhr )



Verpflegung: Wasser, Kaffee, Tee, Snack. Es kann, nach Erhalt der Anmeldebestätigung durch den Veranstalter, ein Mittagessen hinzugebucht werden.