Menschenhandel und Sklaverei heute. Vortrag und Musik

29. Oktober 2019, 20:00 Uhr - 22:00

Ev. Matthäusgemeinde, Antoniusstraße 36, 48151 Münster

Weltweit leben über 40 Millionen Menschen in Sklaverei. Kinder, Frauen und Männer werden in der Sexindustrie oder in brutaler Zwangsarbeit in Schuldknechtschaft ausgebeutet. Und sie werden durch die Rechtssysteme ihrer Länder nicht vor Gewalt geschützt.

Die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM) Deutschland e.V. setzt sich weltweit für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen ein, insbesondere für Betroffene von Sklaverei und Menschenhandel. Als deutscher Zweig der weltweit größten Anti-Sklaverei-Organisation ist IJM in 12 Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika tätig.

Die Hochschulgruppe IJM Münster lädt euch zu einem inspirierenden Konzertvortrag zu diesem Thema am 29. Oktober 2019 um 20.00 Uhr in der evangelischen Matthäusgemeinde in Münster ein. Daniel Rentschler, Leiter der Bildungs- und Gemeindearbeit der International Justice Mission Deutschland e.V., wird an diesem Abend über moderne Sklaverei berichten und Wege aufzeigen, dieses dramatische Unrecht zu bekämpfen. Unterstützt wird er von der Musikerin Mishka Mackova (The Voice of Germany; Outbreakband), die den Menschen in Sklaverei ihre Stimme leiht. 

Bei der Vorlage eines kostenlosen Onlinetickets erhaltet ihr zur Begrüßung ein Freigetränk! Weitere Informationen zu IJM findet ihr hier: www.ijm- deutschland.de.

Wir freuen uns auf euer Kommen!