NINA OGOT & BIG BAND (Kenia) Afrobeat, Reggae, Pop, Soul & Jazz auf der Burgruine Runding

Burgweg 1, 93486 Runding
28. August 2021, 20:00 Uhr - 22:00
Super Organisator
Tickets Kostenlos - 5,00 EUR
Tickets Kostenlos - 5,00 EUR

Das Alte Spital auf Sommer-Tour -
an insgesamt 6 wunderbaren Orten, die uns Ihre Bühne zur Verfügung stellen - dieses Konzert findet auf der Burgruine in Runding statt.
Es gibt ein paar Regeln, aber nichts was einem die Laune verderben sollte. Überall Abstand halten und (obwohl im Freien) mit Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Gelände herumgehen ist leider Pflicht, dafür dürfen die Masken am Platz fallen...
Die Plätze auf der Burgruine sind limitiert auf 200 Gäste - vorab muss reserviert werden. Da wir "nur" Open Air spielen dürfen, gibt es eine Reservierungsgebühr von 5 € (plus Buchungsgebühr), die Ihr hier online per Billetto buchen könnt. 
Ein Ticket gibt es nicht, aber Ihr landet direkt auf unserer Gästeliste.

DIESE RESERVIERUNGSGEBÜHR BEHALTEN WIR BEI SCHLECHTEM WETTER/ABSAGE EIN - 75% DAVON GEHEN AN DIE BAND UND 25% AN DAS ALTE SPITAL. (Letztes Jahr bei 44 Konzerten 1 mal passiert:) 

Dadurch möchten wir vermeiden, dass den Musikern und uns Kosten entstehen, die wir in der aktuellen Zeit nicht tragen können.Der Restbetrag zum Ticketpreis ist dann vor Ort zu entrichten.

Für dieses Konzert beträgt der Gesamtpreis 20 €, d.h. 15 € sind noch vor Ort zu bezahlen.

Für unter 21-jährige ist der Eintritt frei - bitte aber auch vorab anmelden und die kostenlosen Tickets wählen, denn nur so können wir sicherstellen, dass nicht zu viele Gäste kommen.

NINA OGOT & BAND

Kenia

Afrobeat, Pop, Soul, Reggae & Jazz

Nina Ogot - lead vocals, guitars (Kenya) 
Onesmus Kambale - lead guitars (Congo/Kenya) 
Arne Dreske - keyboards (Germany) 
Thierry Jasmin-Banaré - bass (Martinique/France) 
Izo Anyanga - percussions (Kenya) 
Hannes Dunker - drums (Deutschland) 
Christian Spors - trumpet (Germany) 
Jan Urnau - trombone (Germany)

Die ehemalige TV Moderatorin von Radio France International und Citizen TV in Kenia, hat ihre professionelle Musikerlaufbahn u.a. als Musikdirektorin in der Organisation „Kuruka Maisha“ begonnen, die Straßenkinder mit künstlerischen Projekten vertraut macht. Seitdem hat die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin mehrere Alben herausgebracht. Mit ihrem neusten Werk „Dala“ (Mai 2020; Hey!blau Records) übersetzt „Heimat / Zuhause“, hat sie sich ihren Wunsch erfüllt, ihre Songs im afrikanischen Big Band Sound zu präsentieren. Die Produktion hat letztes Jahr in Deutschland relativ große Aufmerksamkeit erfahren (div. Rezensionen, CD der Woche im SWR, Live-Ausstrahlung im Deutschlandfunk etc.). 

Ihr Werk reflektiert die Kulturen der Luo und der anderen Hauptstämme ihrer kenianischen Heimat, öffnet sich aber auch für Elemente der westlichen Musik. Damit erschafft Nina Ogot einen Stil, der mit seiner spannenden Balance zwischen Tradition und Moderne der perfekte Soundtrack für das Kenia von heute ist. Zugleich leistet die Musikerin so einen wichtigen Beitrag, die einheimische Kultur in einem dynamischen, kosmopolitisch geprägten Umfeld lebendig und relevant zu erhalten.

Nina Ogot zaubert eine federleichte und nie beliebige Mixtur aus Afrobeat, Reggae, Pop, Soul und Jazz hervor. Die Saiteninstrumente nehmen Highlife- und Juju-Klänge auf. Satte Bläsersätze, pulsierende Grooves, feiner Chorgesang machen Lust zu Tanzen. Das Sahnehäubchen jedoch ist Nina Ogots helle, warme, schillernde Stimme.

pics by Nina Ogot



Live-Konzerte im Woid - in diesem Sommer treten Bands auf 6 verschiedenen Open Air Bühnen auf... Freilichtbühne auf dem Ludwigsberg (Bad Kötzting), Badesee beim Adventure Camp Schnitzmühle (Viechtach), Burgruine Runding, Steinhof in Zell (Roding), Obstgarten der Roten Res (Bodenmais) und auf dem Vorplatz beim Alten Spital in Viechtach

Sobald wir wieder nach drinnen dürfen, gibt es Konzerte im Alten Spital Viechtach und im Bahnhof Kötzting.

Infos auf www.ollizilk.de

Willst du mehr Events?

Melde dich hier an und erhalte eine erlesene Auswahl von Events direkt in deinen Posteingang.