Objects of death No. 1 / Ana Maria Rodriguez

07. November 2020, 15:00 Uhr - 16:00

Ana Maria Rodriguez – Komposition & Live electronics | Michael Weilacher – Percussion

Eine Welt des Abgrunds. In Kambodscha liegen hunderttausende Landminen unter der Erde, die an den Genozid erinnern und noch immer große, unbegehbare Terrains markieren. An sie sind unzählige Schicksale von Menschen gebunden, die nicht nur als Opfer einer nationalen Tragödie, sondern auch der internationalen Staatengemeinschaft zu verstehen sind. Zahlreiche Länder – von der DDR, Vietnam, China, Belgien, Jugoslawien, Frankreich, Kuba, Kambodscha, Iran, Ungarn, Pakistan, Korea, Rumänien, UdSSR, Italien, Tschechoslowakei bis hin zu den USA – haben in dieses Land ihre Minen geliefert und vergraben. In ihrer Klanginstallation „Objects of death No. 1“ (UA) sucht Ana Maria Rodriguez hierfür nach einer musikalischen Metapher. Ihre Installation besteht aus 16 asiatischen Gongs, Zuschauerraum und Bühne verbinden sich dabei.

Die Klangwerkstatt Berlin feiert vom 6. bis 15. November 2020 ihr 30-jähriges Jubiläum mit Konzerten, einer Klang-Performance-Installation, Diskursen, einem Live-Hörspiel, einem langen Tag der Kinder- und Jugendensembles, einem Kompositionsworkshops, einer Ausstellung und 5 Mittagsmusiken mit Imbiss.


Willst du mehr Events?

Melde dich hier an und erhalte eine erlesene Auswahl von Events direkt in deinen Posteingang.