Pansonicon - Konzert des Kairos Quartetts

Veranstaltung beendet

Pansonicon - Konzert des Kairos Quartetts

Ort

Datum

03. Oktober 2020, 17:00 Uhr - 19:00

Beschreibung

"Pansonicon" ist ein Programm für Streichquartett mit Zusatzinstrumenten im Spannungsfeld von Ratio und Mystik, Diesseits und Jenseits, Gewalt und Frieden.

Dabei steht die Komposition Pansonicon, eine Wortschöpfung aus pan = gesamt, umfassend und sonare = klingen, des jungen Isländers Gunnar Karel Másson mit seiner Platzierung der Musikerinnen und Musiker auf den vier Seiten des Saales sowie der Verwendung von flüsternden Stimmen und Klopfen in der Mitte zwischen Lees rein akustischem düster - „roten“ opus magnum, einer Art musikalischem Rosenkranz unter Verwendung algorithmischer Verfahren zur Generierung bisher unbekannter Skalen und Harmonien verschiedener Stimmungssysteme – und Crumbs magischem schwarzen Klassiker für elektrisches Streichquartett mit einer großen Zahl an Zusatzinstrumenten und dem auf der Partitur vermerkten Zusatz “in tempore belli” [als Hinweis auf den Vietnamkrieg].

Programm:
Dongryul Lee [*1978]:  Unending Rose [2017-19] 40’ UA
Gunnar Karel Másson [*1984]:  Pansonicon 1.1 b [2010] 10'
George Crumb [*1929]: Black Angels. 13 Images from the Dark Land (Images I) for electric string quartet [1970] 20'

Mit dem Kairos Quartett:
Stefan Häussler und Wolfgang Bender, Violine
Simone Heilgendorff, Viola 
Claudius von Wrochem, Violoncello
Andre Bartetzki, Sounddesign

Seit seiner Gründung im Jahr 1996 entwickelte sich das Kairos Quartett zu einem der international tätigen Leuchtturm-Ensembles in der Szene der Neuen Musik. Zahlreiche Uraufführungen zeitgenössischer Kom- positionen sowie detailgetreue Interpretationen von dramaturgisch starken Programmen, die oft in engem Kontakt mit Komponierenden und Veranstaltenden konzipiert werden, führten u. a. zum Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Haas Quartette) und ermöglichten die Entfaltung einer weltweiten Karriere (Biennale di Venezia, Cervantino Festival Mexiko, Internationalen Ferienkursen in Darmstadt, Festival d’Automne á Paris, MaerzMusik, Salzburger Festspiele, Warschauer Herbst und Wien Modern). Kürzlich debütierte das Quartett beim Festival "SoundBridge" in Malaysia und in der Hamburger Elbphilharmonie in der NDR-Reihe "Das Neue Werk" mit Unsuk Chin und reiste 2018 und 2019 nach China.

Pansonicon ist eine Eigenveranstaltung des Kairos Quartetts, in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth
Das Konzert wird von The Presser Foundation und dem Arts Council Korea gefördert.

Eintritt 10 €, erm. 8 €
Doppelplätze können wie folgt gebucht werden: Sie buchen und bezahlen einen deklarierten Doppelplatz ("Doppelplatz 1", der nebenliegende Doppelplatz ("Doppelplatz 2 - Partnerplatz") ist darin inkludiert.

Weitere Infos zum Kairos Quartett: 
www.kairosquartett.de, bei soundcloud und bei vimeo

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage über die in unseren Räumen geltenden Maßnahmen und Regeln zur Covid19-Prävention.

------------------

Um allen Mitwirkenden und dem Publikum ein sicheres und angenehmes Konzerterlebnis zu ermöglichen benötigen wir Ihre Mithilfe, bitte verhalten Sie sich solidarisch und schützen Sie sich und andere:

Besuchsentscheidung:

  • Personen, die Covid19-Symptome (Fieber, trockener Husten, Geruchs-/Geschmacksverlust) aufweisen oder während der letzten 14 Tage Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten, ist das Betreten unserer Räume untersagt.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen keinen MNS tragen können, setzen sich und andere einem erhöhten Infektionsrisiko aus, weshalb wir vom Besuch der Veranstaltung abraten. Sollten Sie sich dennoch für einen Besuch entscheiden, melden Sie sich bitte mit einem entsprechenden Nachweis (z.B. Attest) bei unserem Einlasspersonal.
  • Wir weisen insbesondere Personen, die einer Risikogruppe angehören, darauf hin, dass wir trotz aller Maßnahmen keine Sicherheit gegen eine Ansteckung gewährleisten können.
  • Die Konzerte haben in der Regel eine Dauer von ca. 60 min oder nach ca. 40 min (30 min bei Gesang) eine Pause, in der ausgiebig gelüftet wird. Der Einlass in den Veranstaltungsraum erfolgt erst 10 min vor Beginn, die Abendkasse öffnet 1 h vorher.
  • Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass auch in der kälteren Jahreszeit häufiger gelüftet wird.

Ticketkauf und Registrierung:

  • Die vorgeschriebene Registrierung erfolgt kontaktlos und datenschutzkonform über den Ticketkauf oder über unsere Onlineregistrierung (www.elisabeth.berlin/registrierung) bzw. an der Abendkasse. Bitte notieren Sie sich den Besuch und teilen ihn im Falle einer Infektion dem Gesundheitsamt zusammen mit unserem Kontakt (030/44043644/ info@elisabeth.berlin) mit.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des online-Vorverkaufs.
  • Doppelplätze dürfen nur von Personen, die nicht den Abstandsbestimmungen unterliegen z.B. Personen aus einem Haushalt, gebucht und belegt werden.
  • Ein gekauftes Ticket kann z.B. im Krankheitsfall an eine andere Person weitergegeben werden. Diese muss sich jedoch an der Abendkasse neu registrieren.

Beim Besuch:

  • Bitte nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender in den Eingangsbereichen.
  • Bitte folgen Sie dem Wegeleitsystem und nutzen Sie alle ausgewiesenen Ein-/ Ausgänge.
  • Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein.
  • In den Gebäuden besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutz (MNS), außer an Ihrem Sitzplatz.
  • Bitte belegen Sie nur die ausgewiesenen Plätze, ihre Garderobe dürfen Sie gern auf den Sperrplätzen daneben ablegen.
  • Bitte verzichten Sie auf das Wedeln mit Konzertprogrammen oder Fächern.

Das Team des Kultur Büro Elisabeth dankt für Ihre Mithilfe! Bleiben Sie gesund!

Ein barrierefreier Zugang ist in der St. Elisabeth-Kirche vorhanden. Der Saal und die Galerie der Villa Elisabeth sind nicht barrierefrei zugänglich.

Veranstalter

Das Kultur Büro Elisabeth ermöglicht ein öffentliches, breites Kulturprogramm in der St. Elisabeth-Kirche, der Villa Elisabeth, der Zions-, Sophien- und Golgathakirche in Berlin-Mitte. Weitere Informationen unter: https://www.elisabeth.berlin/d...

Veranstaltungsort

Villa Elisabeth Kairos Villa Elisabeth, Invalidenstraße 3, 10115 Berlin

FAQ

  • Ich habe mein Ticket nicht per Mail erhalten. Was soll ich tun?

    Das erste was zu tun ist, ist dein Spam/Junk Filter und deine Inbox zu überprüfen. Deine Tickets wurden als Anhang verschickt und können von manchen Email-Diensten als Spam markiert werden. Alternativ kannst du deine Tickets immer in deinem Billetto-Account finden, welcher über einen Browser oder die Billetto-App verfügbar ist. Für mehr Hilfe damit, hier lesen.

  • Ich möchte meine Tickets stornieren und eine Erstattung erhalten. Was soll ich tun?

    Die Genehmigung einer Erstattung erfolgt ausschließlich durch Beurteilung des Veranstalters. Du solltest sie kontaktieren, um herauszufinden welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen. Um dich mit einem Eventveranstalter in Verbindung zu setzen, antworte einfach auf die Bestätigungsemail oder nutze das "Veranstalter kontaktieren" Formular auf ihrem Profil. Für mehr Hilfe damit, hier lesen.

  • Ich habe mich auf der Warteliste registriert, was passiert nun?

    Falls mehr Tickets verfügbar werden, wirst du benachrichtigt (per Email), sowie andere der Liste beigetreten sind. Käufe finden auf einer First-come-first-serve Basis statt. Für mehr Information, hier lesen.

  • Wo finde ich den Link zu einem Online-Event?

    Sieh auf der Bestätigungsseite oder in deiner Bestätigungsmail nach. Normalerweise teilt der Veranstalter die Details in der Bestätigungsmail mit oder er könnte dir eine Follow-up-Mail mit einem Link zum Online-Event zukommen lassen. Du könntest eventuell auch die Eventbeschreibung aus Billetto durchlesen, wo Veranstalter beschreiben sollten,wie man dem Event online beitritt. Für mehr Info, hier lesen.

  • Was ist Erstattungsschutz und wieso brauche ich ihn?

    Erstattungsschutz sichert dich ab, falls unvorhergesehene und unumgängliche Umstände dich daran hindern, am Event teilzunehmen. Für mehr Info, hier lesen.