ZITRONEN PÜPPIES - live an der Schnitzmühle

25. September 2020, 18:00 Uhr - 20:00

Das Alte Spital auf Sommer-Tour :)

an insgesamt 4 wunderbaren Orten, die uns Ihre Bühne zur Verfügung stellen - dieses Konzert findet am Badesee der Schnitzmühle statt.Es gibt ein paar Regeln, aber nichts was einem die Laune verderben sollte. Überall Abstand halten und (obwohl im Freien), mit Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Gelände herumgehen ist leider Pflicht, Familien und Häusliche Gemeinschaften plus 1 weiterer Hausstand dürfen beisammensitzen und die Masken am Platz fallen lassen...Laut Ministerium dürften bereits 200 Gäste kommen, allerdings kommen wir mit dem gebührenden Abstand vorher an die Grenzen...

Die Plätze an der Schnitzmühle sind limitiert auf 140 Gäste - vorab muss reserviert werden. Da wir "nur" Open Air spielen dürfen, gibt es eine Reservierungsgebühr von 5 € (plus Buchungsgebühr), die Ihr hier online per Billetto buchen könnt. Ein Ticket gibt es nicht, aber Ihr landet direkt auf unserer Gästeliste und braucht an der Abendkasse nur Euren Namen zu nennen.

DIESE RESERVIERUNGSGEBÜHR BEHALTEN WIR BEI SCHLECHTEM WETTER/ABSAGE EIN - 75% DAVON GEHEN AN DIE BAND UND 25% AN DAS ALTE SPITAL.

Dadurch möchten wir vermeiden, dass den Musikern und uns Kosten entstehen, die wir in der aktuellen Zeit nicht tragen können.Der Restbetrag zum Ticketpreis ist dann vor Ort zu entrichten.

Für dieses Konzert beträgt der Gesamtpreis 10 €, d.h. 5 € sind noch vor Ort zu bezahlen. 

Für unter 21-jährige gibt es 20 Freikarten für das Konzert - einfach auch über Billetto anmelden und gar nix zahlen :)

ZITRONEN PÜPPIES and the LEMON ORCHESTRA FROM OUTER SPACE

„Kunst kommt nicht von Können sondern von Kontern“, hat einmal Herbert Achternbusch gesagt. Das scheinen die Zitronen Püppies verinnerlicht zu haben und legen auf ihrem neuen Album Songs an den Tag, die mitreißend aber nie flach sind. Ab und zu und völlig überraschend kann es dann bei den Zitronen Püppies auf eine sehr verschrobene Art fast schon valentinesk werden. Durch ihre erstaunliche Kombination aus orientalischen Instrumenten, experimentellen Samples und bayerischen Texten, entsteht Popmusik für die erst eine Schublade gefunden werden müsste, falls man eine bräuchte. Da hört man durchaus auch mal die Anfänge als Drei-Mann-Punkband, zwischendurch kommts einem auch mal so vor, als wären diese Drei grad auf einem Trip durch Nepal. Wenn sie dann allerdings über die „schwoaz braun gscheckerte Katz“ singen, weiß man wieder wo die Jungs herkommen. Gut gerührt und geschüttelt schafft die Band den Spagat zwischen Selbstironie und musikalischer Ernsthaftigkeit und da befinden wir uns dann im Püppies Kosmos „from outer Space“.
Die Songs von Florian Seemann (Bass & Gesang), Alexander Lange (Schlagzeug), Fabian Weinzierl (Elektronische Sounds) und Johannes Maria Haslinger (Gitarre & Gesang) sind eigenartig-eigenwillig, bleiben gern im Ohr hängen und man kann auch ziemlich gut dazu tanzen. Jawoll. Lasst Euch ein auf eine orientalische Reise durch den bayerischen Wald, entlang des tschechischen Grenzkamms und hinaus in die Weiten des Alls. Jawoll.

Live-Konzerte im Woid - in diesem Sommer treten Bands auf 4 verschiedenen Open Air Bühnen auf... Freilichtbühne auf dem Ludwigsberg (Bad Kötzting), Badesee beim Adventure Camp Schnitzmühle (Viechtach), Bühne am Blaibacher See (Blaibach), Steinhof in Zell (Roding)

Sobald wir wieder nach drinnen dürfen, gibt es Konzerte im Alten Spital Viechtach und im Bahnhof Kötzting.

Infos auf www.ollizilk.de

Willst du mehr Events?

Melde dich hier an und erhalte eine erlesene Auswahl von Events direkt in deinen Posteingang.