6 Tipps für eine Party mit geringem Budget

Knapp bei Kasse und trotzdem Lust auf eine Party? Du musst nicht gleich deine Altersvorsorge auflösen nur weil du ein paar Freunde zu dir einladen möchtest. Egal welches glorreiche Zusammentreffen du planst - von Vortrinken über Dinner Party – es gibt einige Möglichkeiten die Veranstaltung für deine Gäste zu einem großartigen Erlebnis zu machen, ohne dass du gleich tonnenweise Geld ausgibst.


Hier sind einige Tipps, die dir helfen dein Budget einzuhalten ohne groß sparsam sein zu müssen:


Erstelle dir ein Budget – und halte dich daran

Okay, sagen wir du hast dich für ein Motto entschieden und nun ist es an der Zeit, dass du mit der Umsetzung beginnst. Da kann es schon mal passieren, dass du es zu gut meinst und über dein Budget lebst. Aber es wird unwahrscheinlich sein, dass du Geld für unnützen Kram ausgibst, wenn du dir von Beginn an ein Budget setzt. Erstell dir eine Liste für Alles was du für deine Party benötigst und schätze es realistisch ab, wie viel es dich wirklich kosten wird. Falls es sich herausstellen sollte, dass gewisse Dinge doch mehr kosten als du erwartest hast, gleiche dein Budget aus indem du Anderes von deiner Liste streichst – was du wirklich verkraften kannst.

Natürlich kannst du ein Haushaltsbuch führen, ein gutes Beispiel ist die Money Control App. Die App ist praktisch, intuitiv und unterstützt dich alle Ausgaben im Überblick zu haben.


Verschicke E-Mail Einladungen

Jap, die Welt wird digital und wir ändern unsere Art wie Partys geplant und veranstaltet werden. Also spar dir das Geld für Briefeinladungen und nutze kostenlose online Services wie Paperless Post oder Evite. Mit Billetto kannst du alles in einem vereinbaren - Ticketverkauf, Einlass Management und Marketing. Sobald eine Veranstaltung erstellt wurde kannst du eine Gästeliste erstellen und per E-Mail alle deine Freunde und Bekannte einladen und mit deinem Event verknüpfen.


Erstelle eine kostenlose Musik Playlist

Nutze bereits gekaufte Musik um eine Playlist auf deinem Desktop oder Tablet zu erstellen. Falls du keine große Musikauswahl hast oder dein Geschmack nicht zur Veranstaltung passt, kannst du online Services wie Grooveshark Grooveshark, Spotify oder Soundcloud nutzen. Besonders Soundcloud bietet dir die Möglichkeit die neuesten und richtig coolen Remixes zu hören.


Ganz nach “Bring deinen Lieblingsdrink mit”- Motto

Sicher sparst du dir Geld – aber auch viel Planung und Ärger. Du kannst alle Getränke bereitstellen, aber es ist auch wahrscheinlich dass du nicht jedermanns Geschmack triffst. Falls du eine Cocktail Party planst, lass jedem seinen bevorzugten Alkohol mitbringen. Snacks oder alkoholfreie Getränke kannst du dennoch jederzeit bereitstellen.


Plane einen Einkauf im Großhandel

Bringt einen Hauch von Spießigkeit mit sich, aber halte Augen und Ohren auf für Rabatte beim Großeinkauf. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, dass du dir eine Mitgliedskarte organisierst mit der du Treuepunkte sammeln kannst. Falls du die Sache etwas entspannter angehen willst, lieg die Füße auf den Tisch und browse durch Amazon. Chips, Papiertücher oder ähnliches wirst du kaum günstiger im Supermarkt finden. Meist erhältst du sogar einen größeren Stückrabatt und du bekommst es zudem noch bis zur Haustüre geliefert.


Überdenke den Anlass deiner Party

Eine Dinner Party kann viel Planung und Ressourcen beanspruchen. Essenziell geht’s auch bei einer Dinner Party um das Zusammenkommen mit deinen Freunden und Bekannten und das Essen ist meist Nebensache. Also warum bist du nicht kreativ und änderst allein schon den Anlass? Erwäge anstatt eines Dinners ein Mittagessen oder Brunch. Es macht genauso viel Freude – aber es beansprucht weniger Zeit und Aufwand und durchbricht sogar noch dazu die Routine. Ein Chili Kochwettbewerb am Nachmittag, oder ein Mittagsbarbecue – wär doch ne Idee. Du wirst immer noch paar Drinks brauchen aber sicher wirst du nichts für gepfefferte Appetizers ausgeben.


Bist du bereit loszulegen?

Event erstellen