Anmelden / Registrieren

In 5 Schritten zu einer eindrucksvollen Event-Seite

Meine Event-Seite erstellen. Kostenlos.

Eine eindrucksvolle Event-Seite spielt eine bedeutende Rolle für die Organisation eines erfolgreichen Events - ganz egal, ob es sich dabei um eine Party im Freien, einen Yogakurs, eine Konferenz oder etwas ganz anderes handelt. Auf Deiner Event-Seite treffen die Besucher eine ausschlaggebende Entscheidung: melde ich mich für das Event an oder schließe ich meinen Browser, um etwas anderes zu machen?


Eine tolle Event-Seite kann Dir daher maßgeblich beim Ticketverkauf helfen und Besucher in tatsächliche Teilnehmer verwandeln - ganz von alleine. Eine wenig ansprechende Event-Seite könnte Dich dahingegen potentielle Gäste und verkaufte Tickets kosten.


Zum Glück ist es kein Hexenwerk eine erfolgreiche Event-Seite zu erstellen. Es geht stattdessen nur darum, einige Grundregeln im Hinterkopf zu behalten und ein paar einfache Schritte zu verfolgen. Wir haben daher einen Guide zusammengestellt, der Dir Schritt für Schritt dabei helfen soll, die perfekte Seite für Dein Event zu erstellen.


Bist Du bereit loszulegen? Super! Hier findest Du 5 Schritte zur eindrucksvollen Event-Seite.


1. Beginne mit dem Wesentlichen


Ja. Klingt erstmal logisch. Es ist jedoch überraschend einfach, abgelenkt zu werden und sich über alle möglichen weniger wichtigen Details Gedanken zu machen, bevor die wesentlichen Eckdaten des Events abgeklärt sind.


Lege alles andere für einen Moment zur Seite und schreibe Dir erstmal alle wichtigen Informationen für Dein Event auf. Dein Ziel ist es am Ende eine Event-Seite zu haben, auf der man ganz einfach diese Informationen finden kann. Versetze Dich in die Lage Deiner Teilnehmer und versuche alle Fragen, die diese haben könnten, zu beantworten. Wenn Du eine Event-Seite erstellst, wirst Du höchstwahrscheinlich Folgendes erwähnen wollen:


  • Was
    Was ist der Hauptzweck Deines Events? Ist es zur Unterhaltung oder Bildung? Wird Essen und Trinken angeboten? Müssen Deine Gäste etwas Bestimmtes mitbringen? Gibt es einen Dresscode?
  • Wer
    Wer veranstaltet das Event? Für wen ist es gedacht? Wer sind die Redner / Vortragenden / Künstler? Kannst Du ein paar Informationen über deren frühere Werke hinzufügen, um Deine potentiellen Gäste mit ihnen bekannt zu machen?
  • Wann
    Wann findet Dein Event statt? Wie lange wird es dauern? Reden wir nur von ein paar Stunden oder handelt es sich um ein mehrtägiges Festival?
  • Wo
    Wo genau wird Dein Event stattfinden? Wie kommt man dorthin? Werden sie mit dem Auto fahren müssen oder können sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen? Überlege Dir, eine Karte oder eine genauere Wegbeschreibung hinzuzufügen, um Deinen Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Anreise zu planen.
    Wenn es sich um ein Online-Event handelt, wie etwa ein Webinar: Hast Du alle nötigen Links aufgelistet? Gibt es bestimmte Software, die die Teilnehmer im Vorfeld herunterladen müssen?

Die oben aufgelisteten Fragen sind ein toller Ausgangspunkt, die Liste ist jedoch weit davon entfernt vollständig zu sein. Denke genau über Dein Event nach und versuche herauszufinden, welche spezifischen Informationen Du teilen musst.


2. Frische Deine Event-Seite auf


Nachdem alle Eckdaten stehen, ist es an der Zeit Deine Seite aufzuhübschen. In den meisten Fällen, ist die Event-Seite der erste - und oft auch einzige - Eindruck, den die Leute von Dir und Deinem Event bekommen. Daher sollte sie übersichtlich und einladend wirkend. Hier ein paar Dinge, an die Du denken solltest:


Das perfekte Eventbild


Das Eventbild ist (nahezu) das Ein und Alles. Zwar soll man nie voreilige Schlüsse ziehen, aber die Wahrheit ist nun mal, dass Besucher schon innerhalb weniger Sekunden ihre Meinung bilden, nachdem sie auf Deiner Event-Seite gelandet sind. Wenn Dein Eventbild dann nicht ihren Ansprüchen entspricht, könntest Du potentielle Gäste verlieren, bevor diese überhaupt mehr über Dein Event erfahren konnten.


Das Eventbild wird auch angezeigt, wenn Deine Event-Seite auf Facebook oder Twitter geteilt wird. Du hast also allen Grund dazu, etwas mehr Zeit darin zu investieren, um das perfekte Bild für Dein Event zu finden. Glücklicherweise muss man keinen eigenen Grafikdesigner haben, um ein tolles Eventbild zu gestalten.


Auf Seiten wie Canva kannst Du schnell und kostenlos wunderschöne Banner gestalten, ungeachtet davon, welche Vorkenntnisse Du hast. Suchst Du ein auffälliges Hintergrundbild? Das findest Du online! Hier ist unsere Liste mit Webseiten, auf denen Du tolle (und kostenlose!) Stockfotos für Deine Event-Seite finden kannst.


Mit Zugang zu Stockfotos und Design-Werkzeugen gibt es eigentlich keinen Grund mehr sich mit einem langweiligen Eventbild zufrieden zu geben. Brauchst Du etwas Inspiration? Schau Dir diese Eventbilder, die Eindruck machen, an.


Die Event-Seite stylen


Anschließend kommt der Teil, in dem Du den Leuten alle wichtigen Details über Dein Event erzählst. Der Haken daran: die meisten werden Deine Beschreibung gar nicht Wort für Wort durchlesen, sondern Deine Event-Seite nur überfliegen, um wesentliche Infos herauszupicken.


Du kannst ihnen dabei helfen. Benutze einfache Layout-Optionen, damit Deine Event-Seite gezielter überflogen werden kann. Teile Deine Beschreibung dabei in logische Abschnitte ein - wie etwa "Veranstaltungsort", "Programm", "Menü" - und mache diese durch deutliche Überschriften kenntlich. Du kannst sogar horizontale Trennlinien einfügen, um eine klare, optische Trennung zwischen den verschiedenen Abschnitten zu erstellen.


Versuche nummerierte Listen oder Strichlisten zu verwenden - diese ziehen die Aufmerksamkeit der Leute auf natürliche Weise auf sich und helfen ihnen Informationen besser aufzunehmen. Denke immer daran: Du musst kein Essay schreiben. Dein Ziel ist es, Deinen Gästen so einfach wie möglich das zu erzählen, was sie wissen müssen.


(Copyblogger gibt hier noch mehr Tipps darüber, wie Du Deinen Inhalt übersichtlicher machen kannst.)


Videos, Soundclips, und mehr


Während ein tolles Eventbild das Interesse der Leute wecken kann, hilft vielseitiger Inhalt dabei, ihre Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten.


Diese Art von Inhalt lässt nicht nur Deine Seite herausstechen, sondern verhindert auch, dass Besucher sie wieder verlassen, um auf YouTube oder woanders nach Deinem Headliner - DJ Soundso - zu schauen. Viele Webseiten und Plattformen für den Ticketverkauf ermöglichen es Dir direkt auf Deiner Event-Seite ein Video einzubetten, indem Du einfach dessen YouTube- oder Vimeo-Link einfügst. Nutze diese Möglichkeit unbedingt für Dein eigenes Event!


Das Gleiche gilt auch für Bilder, Infografiken, Soundclips und jegliche andere Art von Inhalt. Füge diese dort ein, wo es Sinn macht und gestalte Deine Event-Seite so noch ansprechender.


3. Gebe eine Kontaktmöglichkeit an


Du denkst vielleicht, Du hast bereits alles erwähnt, was es über Dein Event zu erwähnen gibt. Aber ganz egal wie sehr Du Dich darum bemühst, alle Eventualitäten anzusprechen, es entstehen dennoch fast immer zusätzliche Fragen. Sollten sie keine Möglichkeit haben diese Dinge über das Event abzuklären, wird es weniger wahrscheinlich, dass sie überhaupt daran teilnehmen.


Riskiere nicht, dass sie Dein Event sausen lassen, nur weil sie nicht mit Dir in Kontakt treten konnten. Mache es Deinen potentiellen Gästen einfach, Dich zu kontaktieren. Füge - wenn möglich - Deine Telefonnummer oder E-Mail-Addresse direkt auf der Event-Seite ein, sodass man Dich bei Fragen erreichen kann.


Solltest Du Deine Kontaktdaten nicht öffentlich teilen wollen, kannst Du auch stets ein Kontaktformular hinzufügen. Deine Besucher können Dir so schreiben, ohne Deine Kontaktdetails zu sehen. Auf diese Weise, musst Du nicht rund um die Uhr abrufbereit sein, sondern kannst die eingehenden Fragen in Ruhe beantworten.


4. Füge eine klare Aufforderung zum Handeln hinzu


Letzten Endes sollte Deine Event-Seite Leute zum Handeln auffordern, damit sie an Deinem Event teilnehmen. Dazu müssen sie entweder ein Ticket kaufen oder ein Anmeldeformular ausfüllen. Diese entscheidenden Schritte sollten daher nicht in der Beschreibung untergehen. Besucher sollten sich nie in einer Situation widerfinden, in der sie sich fragen, "Wo genau kann ich jetzt Tickets kaufen oder mich anmelden?".


Das Anmeldeformular oder der "Tickets kaufen"-Button sollten deutlich sichtbar und einfach auffindbar sein. Wähle eine Farbe, die auffällt, und platziere Dein Formular oder Deinen Button an einer guten Stelle auf Deiner Event-Seite. Eine noch bessere Idee ist es, sicherzustellen, dass Dein Aufruf zum Handeln stets sichtbar ist.


Eine Möglichkeit wäre dabei ein "Tickets kaufen"-Button, der an einer bestimmten, festgelegten Stelle bleibt, auch wenn der Leser auf der Seite nach unten scrollt. Du kannst diesen am unteren Rand des Bildschirms oder an der rechten Seitenleiste platzieren. Wird es richtig gemacht, sind die Besucher nie mehr als einen einzigen Klick davon entfernt, Gäste zu werden.


5. Stelle sicher, dass Deine Event-Seite geteilt werden kann


Du hast nun eine Event-Seite erstellt, die toll aussieht, all das beinhaltet, was die Besucher wissen müssen, und es ihnen leicht macht, Tickets zu kaufen oder sich für das Event anzumelden. Du hast es fast geschafft!


Der letzte Schritt ist es jetzt, sicherzustellen, dass Deine Seite leicht mit potentiellen Gästen geteilt werden kann. Deine Teilnehmer haben Freunde oder Familie, die auch daran interessiert sein könnten, an Deinem Event teilzunehmen. Deswegen solltest Du es Deinen Gästen unbedingt erleichtern, Deine Event-Seite mit anderen zu teilen.


Es ist daher toll eine klare, wiedererkennbare URL für Deine Event-Seite zu haben, die schnell kopiert und eingefügt werden kann. Noch besser ist es, Buttons fürs direkte Teilen auf sozialen Netzwerken direkt in der Event-Seite einzufügen. Wenn es nur einen einzigen Klick bedarf, Dein Event auf Facebook oder Twitter zu verbreiten, ist es viel wahrscheinlicher, dass es tatsächlich geteilt wird, als wenn Gäste eine URL kopieren und einfügen müssen - vorausgesetzt natürlich, dass sie es überhaupt wollen.


Das war's!


Du hast jetzt eine eindrucksvolle Event-Seite, die nicht nur dazu anregt Tickets zu kaufen, sondern auch bereit ist, um mit dem Rest der Welt geteilt zu werden. Fange also direkt gleich damit an, Dein tolles Event zu verbreiten. Viel Erfolg!




Billetto ist eine Plattform, auf der jeder innerhalb weniger Minuten eine schöne Event-Seite erstellen und Tickets für eigene Events verkaufen kann. Dabei können einfach Videos und Bilder eingefügt und die Seite ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Jede Event-Seite auf Billetto ist so gestaltet, dass sie auf allen Endgeräten toll aussieht - egal ob auf dem Handy, Tablet oder Computer.


Auf Billetto kannst Du außerdem eine Kontaktform zu Deiner Event-Seite hinzfügen, damit Besucher bei Fragen mit Dir in Kontakt treten können. Verkaufe kostenpflichtige Tickets, ermögliche kostenlose Anmeldungen oder biete Merchandise und Gutscheine an. Deine Gäste können in nur wenigen Klicks Tickets kaufen oder sich zum Event anmelden.


Das Beste daran? Es ist kostenlos für Dich eine Event-Seite auf Billetto zu erstellen. Deine Teilnehmer bezahlen eine kleine Bearbeitungsgebühr, wenn sie Tickets kaufen. (Auf kostenlose Tickets gibt es keine Bearbeitungsgebühr.)


Bist Du bereit es auszuprobieren und Deine erste Event-Seite zu erstellen?


Erstelle Deine Event-Seite mit Billetto

Event erstellen

Erstelle eine schöne Event-Seite in weniger als 10 Minuten und füge Tickets (kostenlose oder kostenpflichtige) zu Deinem Event hinzu.

Promoten & teilen

Teile Dein Event auf Social Media oder benutze das Billetto-Widget, um Tickets direkt auf Deiner Seite zu verkaufen.

Die Zahlen verfolgen

Bekomme Statistiken über Deine täglichen Verkaufszahlen und finde dank Billetto Insights heraus, wo Deine Verkäufe herkommen.

Teil der Community werden

Füge Dein Event zu einer der Kategorien auf Billetto hinzu, damit es von der bestehenden Billetto Community entdeckt werden kann.

Lange Schlangen vermeiden

Lass Deine Gäste nicht den ganzen Tag draußen warten - mit der Billetto App kannst Du die Teilnehmer am Tag des Events ganz mühelos registrieren.

Die Gästeliste ausnutzen

Exportiere die Gästeliste Deines Billetto-Events, um sie auch in Zukunft für Aktionen oder Eventankündigungen zu benutzen.

Mein Event erstellen und promoten. Kostenlos.