Anmelden / Registrieren

10 kostenlose Möglichkeiten, um Dein Event online zu promoten

Mein Event promoten. Kostenlos.

Du bist aufgeregt. Du hast ein einmaliges Event organisiert. Es wird unglaublich werden!


Jetzt ist es an der Zeit, dass die Welt davon erfährt. Aber Dein Budget ist knapp (oder: nicht vorhanden) und Du hast keine Ahnung, wo Du beginnen sollst. Wie sollst Du Dein Event also bewerben?


Keine Sorge - wir sind da, um zu helfen. Die Promotion für Dein Event muss nicht kompliziert sein und definitiv auch nicht Dein Budget sprengen. Genau genommen kannst Du recht weit kommen, ohne dafür irgendwas bezahlen zu müssen. Ja, Du hast tatsächlich richtig gelesen: Du kannst Dein Event kostenlos promoten.


Egal, ob Du ein Social Media-Genie oder ein Fan von E-Mail Marketing bist, oder einen Ticketshop benötigst, um die Tickets für Dein Event online zu verkaufen, hier gibt es ein paar tolle Tipps, um Dein Event online zu promoten. Du kannst diesem Leitfaden Schritt für Schritt folgen, um Dein Event zu promoten, oder aber ihn als praktische Inspirationsquelle nutzen, wenn Dir die Ideen ausgehen.


Los geht's...


1. Sei gut organisiert


Das Wichtigste zuerst. (Ok, das ist eigentlich klar.)


Wenn Dein Event ernsthaft ein Erfolg sein soll, solltest Du ein paar Momente dafür benutzen, um voraus zu planen. Das wird Dir dabei helfen, zu fokusieren und das große Ganze zu sehen. Setze Dich mit Deinen Mitveranstaltern zusammen und schreibe ein paar Ideen für Eure Promo auf: Wie wollte Ihr das Event bewerben? Welche Kanäle werdet Ihr zuerst benutzen? Wer wird für welchen Teil der Promotion verantwortlich sein?


Fühlst Du Dich bereits leicht überfordet? Nicht verzagen! Wir haben hier eine praktische Checkliste zusammengestellt, um Dir den Anfang zu erleichtern. Folge einfach den einzelnen Schritten und schon hast Du in Kürze einen soliden Plan.


2. Lasse Deine Event-Seite erstrahlen


Deine Event-Seite ist natürlichder Ort, wo Leute alles über das "Wo", "Wie" und "Warum-sollte-ich-hingehen" herausfinden. Deswegen möchtest Du auch, dass Deine Event-Seite heraussticht und Leute in ihrem Tun innehalten lässt. Beachtet zu werden ist der erste Schritt hin zu wertvollen Anmeldungen und verkauften Tickets.


Also, was genau kannst Du dafür tun? So einiges!


Dein Ziel ist es, dass Leute auf Deiner Event-Seite bleiben, anstatt etwa auf YouTube nach Videos des Veranstaltungsortes oder des auftretenden Comedians zu suchen. Wenn sie einmal weg geklickt haben, kommen sie vielleicht nicht wieder. Füge alle wichtigen Bilder, Videos und andere Medien direkt auf Deiner Event-Seite ein.


Wenn möglich, beschaffe Dir professionelle Fotos vom Veranstaltungsort, den Performern, und so weiter. Solltest Du nicht genug Zeit oder Mittel zur Verfügung haben, kannst Du stets tolle Bilder online finden. Hier findest Du 9 tolle Webseiten mit hochwertigen, kostenlosen Stockfotos.


Vergesse außerdem nicht die wichtigen Details. Gibt es einen Dresscode? Müssen sich die Leute vorher anmelden? Ist der Veranstaltungsort etwas schwierig zu finden? (An dieser Stelle wäre es sicher hilfreich, wenn Du eine Karte von Google Maps einfügst). Dein Schlüssel zum Erfolg ist eine Event-Seite, die sowohl schön als auch informativ ist.


3. Helfe Google dabei, Dein Event zu finden


Das überrascht Dich vielleicht, aber unzählige Menschen benutzten Google, um Dinge zu finden. Das gilt auch für - ganz richtig - Events. Wäre es dann nicht toll, wenn Dein Event angezeigt wird sobald jemand nach "Events in meiner Nähe" sucht?


Kurz gesagt: Du solltest ein paar Keywords in Deiner Eventbeschreibung benutzen, um Google dabei zu helfen, interessierten Leuten Deine Seite anzuzeigen. Wenn Du eine Sterndeutung in Hamburg geplant hast, ist es wahrscheinlich schlau die Schlagwörter "Sterndeutung in Hamburg" zu benutzen, um das Event auf Deiner Seite zu beschreiben.


Du kannst sogar herausfinden, welche Schlagwörter am beliebtesten sind, um diese Aufgabe zu erleichtern. Es gibt einige kostenlose Tools für die Recherche von Keywords, wie etwa das - äh - Keyword Tool und Googles Keyword Planner (hierfür musst Du einen AdWords Account erstellen).


Und es hilft natürlich ein paar Grundlagen von SEO (Suchmaschinenoptimierung) zu kennen. Hier findest Du einen tollen Leitfaden über SEO für Eventmanager. Du musst nicht über Nacht zu einem SEO-Experten werden, aber mit ein paar Tricks kannst Du es weit bringen.


4. Mach Dir die Event-Community zunutze


Seien wir ehrlich: Jede Stadt hat eine aktive Community von Leuten, die zu verschiedenen Events gehen. Finde diese Leute. Spreche sie an.


Das klingt einfach, weil es einfach ist. Warum sollte es auch nicht sein? Wir leben im Zeitalter des Internets. Du kannst mit nur wenigen Klicks die aktiven Event-Seiten Deiner Stadt googlen. Teile Dein Event dort, bringe Leute dazu es weiterzuverbreiten, und biete vielleicht einen besonderen Rabatt für eine besondere Community an. Du kannst so kreativ werden, wie Du möchtest.


Wenn Du Dein Event auf so einer engagierten Ticketverkaufssseite wie...ähm...Billetto erstellst, kann es direkt von der dortigen Community entdeckt werden. Dadurch erhälst Du kostenlose Werbung sobald Du Dein Event veröffentlichst. Was gibt es daran auszusetzen?


5. Nutze Social Media


Darauf hast Du sicher schon gewartet. Kein Leitfaden über kostenlose Eventpromotion wäre vollständig ohne Facebook, Twitter, Instagram und dergleichen zu erwähnen.


Es ist aber nicht genug, zu wissen, dass diese Social Media-Plattformen existieren. Du musst lernen, wie Du sie zu Deinem Vorteil nutzen kannst. Wir lassen Dich dabei nicht hängen. Unser Guide über Social Media Marketing für Events ist der ideale Ausgangspunkt dafür.


Möchtest Du mehr erfahren? Alles klar. Hier ist ein ausführlicher Artikel von Social Media Examiner darüber, wie Du Social Media nutzen kannst, um Dein Event zu promoten.


Social Media-Kanäle sind perfekt dafür geeignet, um Gewinnspiele für Tickets oder andere coole Aktionen abzuhalten. Wenn Du den Sweet Spot triffst und einen einprägsamen Hashtag findest, wird sich Dein Event wie #Lauffeuer auf allen Social Media-Kanälen verbreiten.


6. Sei kreativ beim Ticketverkauf


“Wie kann man da überhaupt kreativ sein?”, fragst Du Dich vielleicht. “Ich lege einfach einen vernünftigen Preis für meine Tickets fest und hoffe darauf, dass Leute sie kaufen!”


Obwohl das sicherlich eine brauchbare Strategie sein kann, kannst Du die clevere Festlegung des Ticketpreises auch dafür verwenden, um Dein Event zu promoten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Deinen Ticketverkauf zu steigern, etwa indem Du spezielle "Early Bird"-Tickets anbietest, vergünstigte Gruppentickets verkaufst, oder Tickets für Dein Event mit anderen Goodies (wie Essensgutscheinen) kombinierst. Hey, wir zeigen Dir sogar die genaue Strategie, wie Du vor Deinem Event Deinen Ticketverkauf boosten kannst.


Dies bietet Dir auch eine zusätzliche Gelegenheit, um Dein Event kostenlos zu promoten. Wann immer Du ein spezielles Ticket anbietest, kündige es auf Deinen Social Media-Kanälen an und erzeuge so eine Art Buzz um Dein Event. Billetto und andere Ticketverkaufsplattformen erlauben es Dir so viele verschiedene Ticket-Typen wie Du möchtest zu Deinen Events hinzuzufügen. Mache davon Gebrauch und überlege Dir kreative Wege, um Tickets zu verkaufen.


7. Aktiviere Deine Teilnehmer


Vergiss nicht: Deine Gäste sind Deine absolut besten Fürsprecher. Das dürfte keine große Überraschung sein, schließlich mögen sie Dein Event schon genug, um Tickets dafür zu kaufen. Sie davon zu überzeugen, es weiterzuverbreiten, sollte nicht mehr als einen leichten Schubs erfordern.


Animiere sie dazu das Event mit ihren Freunden zu teilen und aktiv Deine Social Media-Hashtags zu benutzen wann immer sie davon sprechen. Biete ihnen Getränkegutscheine oder andere Vergünstigungen. Zeige ihnen, dass Du sie zu schätzen weißt, und Du wirst sehen, dass sie dann gerne bereit sind, einen Schritt weiter zu gehen.


Oh, und das beschränkt sich nicht nur auf Deine Gäste. Bei Deinem Event spielt vielleicht eine flippige, aufsteigende Band oder ein cooler, neuer DJ. Glaubst Du, sie sind interessiert daran, dass sich so viele Leute wie möglich ihre Musik anhören? Sind sie bereit dazu, etwas Promotion für Dich zu machen?


Das sind keine Trickfragen - natürlich sind sie das!


Erleichtere es ihnen Dein Event zu teilen. Wenn Du die Möglichkeit dazu hast, teile ein Ticket-Widget mit ihnen, dass sie direkt auf ihrer eigenen Seite einfügen können. Ihre Fans können so Tickets zu Deinem Event kaufen, ohne irgendwo anders hinzugehen. Ganz schön geschickt, oder?


8. Vergiss nicht das E-Mail-Marketing


Neben all dem Hype um Social Media, kann man leicht die Macht der E-Mail vergessen. Mache nicht diesen Fehler. E-Mail ist immer noch der effektivste Kanal für Online Marketing. McKinsey schätzen etwa, dass E-Mail 40-mal effektiver ist als Facebook und Twitter, wenn es darum geht Kunden zu gewinnen.


Dieser Ansatz setzt natürlich voraus, dass Du überhaupt eine Liste von Leuten hast, denen Du E-Mails senden kannst. Beginne gleich damit, diese Liste aufzubauen. Dies muss keine abschreckende Aufgabe sein. Lass Deine bestehenden Gäste die Nachricht verbreiten, und mache es den Leuten so leicht wie möglich Deinen Newsletter zu abonnieren. Gebe ihnen dabei einen Anreiz sich anzumelden.


Wir haben einige Ideen, um Dir damit zu helfen - schaue Dir dazu unseren Artikel über E-Mail-Marketing für Events an.


9. Behalte alle Deine Events an einem Ort


Moment. Wir meinen damit nicht, dass Du alle Deine Events auf den gleichen Kanälen bewerben sollst. Eine Businesskonferenz funktioniert besonders gut auf LinkedIn, ein Paintball-Turnier wahrscheinlich besser auf Facebook. Was wir tatsächlich damit sagen wollen: es ist eine gute Idee, alle Deine Event-Seiten an einem Ort zu sammeln.


Das klingt erstmal nach einer Kleinigkeit. Wenn Du aber mehrere Events organisierst, ist es nur von Vorteil sie alle an einem einzigen Ort zu behalten. Wenn Leute dann nach einem Deiner Events schauen, stehen die Chancen gut, dass sie auch Deine anderen entdecken und neugierig werden. Auch wenn die anderen Events nichts für sie selbst sind, haben sie vielleicht einen oder zwei Freunde, die interessiert sein könnten.


Billetto und andere Event-Plattformen ermöglichen es Dir, alle Deine Events auf Deinem Profil anzuzeigen und mit anderen zu teilen. Es funktioniert also als zentrale Anlaufstelle, wo Du Deine Events promoten und direkt dafür Tickets verkaufen kannst. Wenn das etwas für Dich ist, schaue gleich nach, wie Du Deinen eigenen Ticketshop erstellen kannst. (Es ist kostenlos und bedarf nicht viel Zeit.)


10. Analysiere, lerne, verbessere


Wissen ist Macht, oder in Deinem Fall, eine Möglichkeit um Dein Event noch besser zu promoten. Mit Tools wie Google Analytics, kannst Du viele Daten sammeln. Versuche so viel wie möglich herauszufinden: Welche Tickets verkaufen sich am besten? Wer kauft diese? Welche Deiner Marketing-Kanäle sind am erfolgreichsten?


Es kostet nichts diese Daten herauszufinden und mit ihnen bist Du besser ausgestattet, um Dein Event erfolgreich zu promoten. Du kannst etwa entscheiden, welche Tickets günstiger zu machen (oder einzustellen), welche Marketing-Kanäle zu verwenden, welche Kunden als Zielgruppe zu haben, und vieles mehr.


Wenn Du Billetto verwendest, kannst Du sowohl Google Analytics als auch Facebook Pixel auf Deiner Event-Seite integrieren, um so stets die richtigen Daten zur Hand zu haben. Wir zeigen Dir sogar, wie Du diese Daten analysieren kannst.


Das ist alles... jetzt bist Du bereit, Dein eigenes Event zu promoten


Du hast ein fantastisches Event geplant, und jetzt hast Du auch noch eine ganze Reihe an tollen, kostenlosen Tipps entdeckt, um es zu promoten. Worauf wartest Du also noch? Du kannst eigentlich sofort damit anfangen, die Werbetrommel für Dein Event zu rühren und Tickets dafür zu verkaufen!


Solltest Du Dich dafür entscheiden, Billetto auszuprobieren, geben wir unser Bestes, um Dir dabei zu helfen, Dein Event zu einem vollen Erfolg zu machen. Oh, und wir verlangen natürlich keinen Cent dafür. Zögere also nicht, mit uns in Kontakt zu treten - wir sind ein freundlicher Haufen.


Promote Dein Event mit Billetto

Event erstellen

Erstelle eine schöne Event-Seite in weniger als 10 Minuten und füge Tickets (kostenlose oder kostenpflichtige) zu Deinem Event hinzu.

Promoten & teilen

Teile Dein Event auf Social Media oder benutze das Billetto-Widget, um Tickets direkt auf Deiner Seite zu verkaufen.

Die Zahlen verfolgen

Bekomme Statistiken über Deine täglichen Verkaufszahlen und finde dank Billetto Insights heraus, wo Deine Verkäufe herkommen.

Teil der Community werden

Füge Dein Event zu einer der Kategorien auf Billetto hinzu, damit es von der bestehenden Billetto Community entdeckt werden kann.

Lange Schlangen vermeiden

Lass Deine Gäste nicht den ganzen Tag draußen warten - mit der Billetto App kannst Du die Teilnehmer am Tag des Events ganz mühelos registrieren.

Die Gästeliste ausnutzen

Exportiere die Gästeliste Deines Billetto-Events, um sie auch in Zukunft für Aktionen oder Eventankündigungen zu benutzen.

Mein Event erstellen und promoten. Kostenlos.